Vortrag

Liebherr-Aerospace sichert sein Wissen

Lessons Learned: Erfahrungen strukturiert erfassen und weitergeben

 

Denis Rauch

Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH
IT-Systems-Engineer

Tamara Wucher

Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH
Knowledge Management

Biografien

Denis Rauch war nach dem Studium der Angewandten Informatik an der Hochschule Ravensburg-Weingarten zunächst als Software-Ingenieur für Qualitätssicherung beim Softwarehersteller für Sicherheitslösungen Avira in Tettnang tätig. Seit 2012 ist er als Systemadministrator beim Luftfahrtunternehmen Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH beschäftigt. Neben dem Betrieb des Rechenzentrums beschäftigt er sich auch mit Wissensmanagement-Projekten innerhalb der Firmengruppe.

Tamara Wucher betreute nach dem Studium der Nordamerikastudien an der Ludwig-Maximilians-Universität in München zunächst ein interkulturelles Projekt bei der ALPLA GmbH & Co. KG in Hard (Österreich). Seit 2014 ist sie für den Aufbau eines ganzheitlichen Wissensmanagements beim Luftfahrtunternehmen Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH verantwortlich. Dafür arbeitet sie mit Fachexperten in allen Unternehmensbereichen zusammen.

Vortrag

Liebherr-Aerospace sichert sein Wissen
Lessons Learned: Erfahrungen strukturiert erfassen und weitergeben

Abstract

Wie kann Erfahrungswissen – nicht nur aus Projekten – so festgehalten und geteilt werden, dass es wirklich einen Nutzen bringt? Dafür hat das Luftfahrtunternehmen Liebherr-Aerospace ein neues Verfahren eingeführt, bei dem für das Unternehmen wertschöpfende Erfahrungen oder Problemlösungen strukturiert erfasst und an die Mitarbeiter weitergegeben werden. Im Vortrag wird die Einführung dieses Wissenssicherungs-Prozesses für Lessons Learned anschaulich dargestellt. Sie erfahren, wie Erfahrungswissen nicht nur zeitsparend dokumentiert, sondern auch bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt und im Arbeitsalltag wirklich genutzt werden kann.

Inhalt

Im Vortrag wird die Vorgehensweise zur Einführung eines Wissensmanagement-Prozesses mit Applikationsunterstützung in einem Luftfahrt-Unternehmen erläutert. Zu Beginn stand ein Projektauftrag mit mehreren Wissensmanagement-Zielen. Als erster Schwerpunkt wurde die Erstellung eines neuen Vorgehens zur Wissenssicherung und Weitergabe von Lessons Learned gewählt. Dabei sollten nicht nur aufgetretene Fehler, sondern auch positive Erfahrungen festgehalten und für andere Mitarbeiter zugänglich gemacht werden.

Denis Rauch und Tamara Wucher berichten praxisnah und anschaulich von der Konzeption und Einführung dieser Vorgehensweise und wie dabei mit den verschiedenen Herausforderungen umgegangen wurde.

Sie erfahren:

  • wie das interdisziplinäre Projektteam mit Unterstützung eines Beratungsunternehmens ein systematisches und trotzdem einfaches Vorgehen erstellt und als Geschäftsprozess im Unternehmen verankert hat.
  • wie eine benutzerfreundliche und innovative Applikation erstellt wurde, um die Dokumentation des Erfahrungswissens zu unterstützen und einen zentralen Ablageort für Lessons Learned zu schaffen. Die Referenten berichten konkret von der Umsetzung mit einer Open-Source-Wiki-Software, die zugleich als Unternehmens-Wiki nutzbar ist.
  • wie zusätzlich in den verschiedenen Fachbereichen des Unternehmens Lessons-Learned-Verantwortliche benannt wurden, um die Umsetzung des Prozesses nachzuhalten und die Mitarbeiter dabei zu unterstützen.
  • wie die Inhaber der neuen Prozessrolle sowie die übrigen Mitarbeiter nicht nur im Umgang mit der unterstützenden Applikation, sondern auch im Verständnis für eine erfolgreiche Wissensweitergabe geschult wurden.

zurück