Vortrag

 

Industrie 5.0 | Cyborgs, Exoskelette und Bioware: Die Mensch-Maschine-Interaktion als Chance für mehr Nachhaltigkeit

 

Hartwin Maas

Institut für Generationenforschung
Leiter

Biografie

Hartwin Maas legt die Schwerpunkte seiner Zukunfts- und Generationenforschung auf die Bereiche Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Arbeitswelt mit besonderen Fokus auf die Generationen, ihre Wertevorstellungen und die technische Beeinflussung. Besonders spannend sind für seine Forschungen das Erarbeiten von grundlegenden Anforderungen an Qualifikation und Kompetenzen für neuartige Formen der Mensch-Maschine-Interaktion.

Vortrag

Industrie 5.0 | Cyborgs, Exoskelette und Bioware: Die Mensch-Maschine-Interaktion als Chance für mehr Nachhaltigkeit

Inhalt

Die Industrie 4.0, die digitale Transformation, ist noch nicht beendet, schon wird die Welt von der Industrie 5.0, der biologischen Transformation, erfasst. Der Vortrag ordnet den Stand der biologischen Transformation in Deutschland im weltweiten Vergleich ein. Da die biologische Transformation die Mensch-Maschine-Interaktion tiefgreifend verändert, müssen wir unsere eigenen Kompetenzen weiterentwickeln. Gelingt das, kann die Mensch-Maschine-Interaktion ihr Potential entfalten: Nachhaltigkeitsprobleme lösen.

zurück