Vortrag

 

Das ECM-System als Informationsplattform

ECM, Wissenmanagement, Learning und Collaboration vereint in einem System - der Schlüssel zum organisatorischen Erfolg

 

Philipp Eyssele

ELO Digital Office GmbH
Vertriebsbereichsleiter SÜD Partner & Projekte

Biografie

Philipp Eyssele arbeitet seit 12 Jahren bei der ELO Digital Office GmbH als Bereichsleiter für das Partnermanagement in Baden-Württemberg. Zusammen mit seinen vorherigen beruflichen Stationen verfügt er über 15 Jahre Erfahrung im ECM-Umfeld und über 20 Jahre in der IT-Branche.

Vortrag

Das ECM-System als Informationsplattform
ECM, Wissenmanagement, Learning und Collaboration vereint in einem System - der Schlüssel zum organisatorischen Erfolg

Abstract

Das Managen von Informationen und Wissen unterliegt im Zeitalter der Digitalisierung einem kontinuierlichen Wandel. Ein Faktor für den nachhaltigen Erfolg von Organisationen besteht in dem Verständnis der Informationsbeschaffung seitens der Mitarbeiter.

Im Zeitalter der digitalen Transformation verschieben sich auch die Kommunikationswege: Was mit der E-Mail begann und durch Social Media erfolgreich fortgesetzt wurde, hat ebenfalls Auswirkungen auf die Unternehmenswelt und die Art und Weise, dort Informationen zu teilen. Schätzungen zufolge verlieren die Top-500-Unternehmen bis zur 31 Mrd. EUR pro Jahr aufgrund mangelnden Wissenstransfers. Dabei stellt das Unternehmenswissen die Kernkompetenz zur Handlungsfähigkeit dar. Aus diesem Grund ist es essenziell, Plattformen zu schaffen, auf denen sich Mitarbeiter austauschen, Probleme gemeinsam lösen und Ideen diskutieren können.

Dieser Vortrag betrachtet verschiedene Aspekte, wie in Unternehmen Wissen geteilt wird, und beleuchtet die Kernfrage, wie Mitarbeiter abseits etablierter Arbeitsabläufe heute Informationen erhalten oder sich selbst weiterbilden. Grundlegend wird dabei auf den Aufbau einer unternehmensweiten Wissensdatenbank eingegangen, an der sich Mitarbeiter aktiv beteiligen sowie Wissen teilen können. Darüber hinaus werden Einblicke in den Aufbau eines Weiterbildungsmanagements gegeben, um Seminare, Workshops oder E-Learning-Kurse anzubieten und Konzepte des Social Learnings zu etablieren.

In Zeiten des digitalen Wandels gilt es, unternehmerischen Stillstand unbedingt zu vermeiden. Denn wer heute und morgen erfolgreich sein will, muss immer wieder bereit sein, neue Wege zu gehen. Die Einführung eines Wissensmanagements ist daher ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

zurück