NEW WORK, NEW MINDSET – MORE KNOWLEDGE: SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIGITALISIERUNG UND WISSENSMANAGEMENT

Internationale Konferenz für angewandtes Wissensmanagement am 12. und 13. November 2019

Erfahren Sie in spannenden Best Practices wie Wissensmanagement im digitalen Zeitalter gelingt

Wie funktioniert Wissenstransfer bei der Deutschen Bahn AG? Mit welchen Tools meistert die dm-drogeriemarkt GmbH den digitalen Wandel? Und wie hat die SICK AG ihre neue kollaborative Wissensplattform erfolgreich implementiert? Antworten erhalten Sie bei den 15. Stuttgarter Wissensmanagement-Tagen am 12. & 13. November 2019. Praktiker berichten über die Top-Themen der Digitalisierung: Demografischer Wandel und Change Management gehören ebenso dazu wie der Wandel hin zu New Work mit Tools wie Office 365, SharePoint oder Confluence. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Erfahrungen namhafte Unternehmen mit den gängisten IT-Lösungen gemacht haben, wie die prozessbegleitenden Veränderungsmaßnahmen gelungen sind und welche Mehrwerte Wissensmanagement und Digital Workplace bieten.

Best Practices - die Highlights 2019:

  • Digital Workplace: Office 365 im Einsatz bei dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
  • Mehr Wissen dank regelmäßiger Reviews: Effiziente Produktentwicklung bei der MAHLE Filtersysteme GmbH
  • Für den demografischen Wandel gerüstet: Wissenstransfer bei der Deutschen Bahn AG
  • Wissen konsequent ausbauen: Der Nähmaschinenhersteller Dürkopp Adler setzt auf E-Learning
  • Vom statischen Intranet zur kollaborativen Wissensplattform: Die SICK AG hat es geschafft – mit Confluence
  • Connecting Generation: Wie der Rüstungsexperte Diehl Defence das Wissen seiner Mitarbeiter bewahrt
  • Auf dem Weg zum Brötchen 4.0: Digitales Changemanagement bei der Sinnack Backspezialitäten GmbH & Co.KG
  • Vom Wissensmanager zum New Work Changemanager: Die Transformation des Wissensmanagements bei der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Keynotes

  • Thomas Siekmann erklärt, warum Sie für Ihr Wissensmanagement auf eine Rooftop-Party gehen sollten
  • Peter Buchenau und Marina Tinz gehen darauf ein, wie man im Zeitalter der digitalen Austauschbarkeit erfolgreich Mensch sein kann

Unser Tipp: Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit den Teilnehmern und Referenten zu vernetzen. So profitieren Sie auch nach dem Kongress von den Erfahrungen anderer Wissensmanager und Digitalisierungsexperten. Die Abendveranstaltung am Ende des ersten Tages bietet über die Kommunikationspausen hinaus weitere Möglichkeiten zum Networken. Wir freuen uns in diesem Jahr besonders auf die musikalische Darbietung der Musicaldarstellerin Marina Tinz am Abend.

Ihr Oliver Lehnert

Herausgeber
Zeitschrift
wissensmanagement

Ihre Tatjana Kumpf

Eventmanagerin
Zeitschrift
wissensmanagement